27. Februar 2012

Sofas im Loungestil

Im ursprünglichen Sinn ist eine Lounge ein Aufenthalts- oder Warteraum, doch dieser Begriff hat sich auch auf gemütliche und zugleich trendige Bars ausgeweitet. Mittlerweile findet sich Lounge-Einrichtung manchmal auch in Privatwohnungen. In allen diesen Räumen ist aber eine Sache gleich: Bei Lounge Möbel legt man sehr viel Wert auf Sitzkomfort verbunden mit einem ansprechenden Aussehen.Die Optik von Lounge Möbel lässt sich jedoch nur schwer auf einen Nenner bringen, aber vieles zeichnet sich durch stilsicheres Design, klare Linien und glatte Oberflächen aus.

Ihr bekanntester Vertreter ist vermutlich das Loungesofa. Häufig verwendet es Polsterung aus weißem Leder – entweder auf einer ebenfalls weißen Unterlage oder einem Grundgerüst aus Rattan – aber die unterschiedlichsten Ausprägungen sind möglich. Charakteristisch ist oft noch die eckige Form – das Sofa scheint aus mehreren Quadern zu bestehen – aber die Erscheinungsformen sind so vielfältig, dass sich kein einzelnes Merkmal finden lässt, dass auf jede Lounge Couch zutrifft.

Doch Sofas sind nicht die einzigen Lounge Möbel. Da gibt es noch Hocker sowie Loungetische in groß und klein. Aber erst mit dem richtigen Lounge Sessel zum Genießen ist die Sitzgruppe perfekt. Selbst Loungelampen und -Strandkörbe existieren und runden die Einrichtungsmöglichkeiten ab, sodass man sich überall wie in einer angesagten Bar fühlen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Widget for Blogs by LinkWithin