29. Juli 2011

Darf ich vorstellen: Die schöne Bess – das neue Sofa von Stefan Diez!

Ja, tatsächlich finde ich Bess – deren voller Name SF05 Bess lautet - wunderschön und im Gegensatz zu vielen ihrer recht klobig daher kommenden Sofa-Genossen ist die hübsche Bess ein wirklich leichtfüßiges Exemplar ihrer Gattung. Aus lackiertem Schichtholz gefertigt, mit edlem Eiche- oder Nussbaum-Furnier überzogen und einem bequemen Polster aus Schaumstoff, das für gemütliches Sitzen sorgt, belegt, ist sie ein herrlicher Blickfang im Wohnzimmer. Der Rücken des Sofas ist unbezogen, eine blanke Holzfläche lädt dazu ein, mit hübschen Sofakissen dekoriert zu werden.

Geistiger Vater von Bess ist Stefan Diez, der sie als Weiterentwicklung des Stuhls CH4Houdini für e15 aus der Wiege gehoben hat. Auch der Stuhl ist im übrigen eine wahre Augenweide und macht auch im Zusammenspiel mit dem passenden Sofa eine tolle Figur! Das Sofa Bess ist in zwei Sitztiefen über e15 erhältlich.

(alle Bilder: e15)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Widget for Blogs by LinkWithin