20. August 2008

Mein Island Style


Es hat zwar etwas klischeehaftes, aber es gibt schon so etwas wie typisch karibische Einrichtungslemente. Dieser Stil wird in erster Linie bestimmt durch das tropische Klima und das Licht. So sind Ledersofas Hitze, Licht und Schweiß einfach nicht gewachsen. Und nur ein robuster Fließenboden kann hohe Temperaturen gepaart mit salziger Meeresluft und täglicher Reinigung auf Dauer aushalten. Das helle Licht bringt Farben zum Leuchten, die bei uns meistens nur albern wirken. Rosa zum Beispiel, ist eine viel verwendete Farbe für Häuser und sieht auch richtig gut aus.

Die meisten dieser Stilelemente lassen sich nur schwer auf nordeuropäische Gegebenheiten übertragen. Hier ist nun einmal ein Kamin angemessener als ein Deckenventilator und helle Fließen sorgen hier nur für kalte Füße. Statt also zu probieren, mein Haus zu einer karibischen Oase zu machen, begnüge ich mich mit dem unterhaltsamen Gedankenspiel: was wäre wenn ich ein Ferienhaus in Aruba einrichten könnte ...

Die Elemente auf meinem Moodboard von oben links im Uhrzeigersinn:

  • Flechstuhl Pavo Real von Driade, Design Patricia Urquiola
  • Love-Seat Newcastle von Machalke
  • Flechtstuhl Tropicalia von Moroso, Design Patricia Urquiola
  • Verschiedene Stoffe von Volksfaden
  • Stehlampen von Bleu Nature
  • Stuhl Leaf von Arper , Design von Lievore Altherr Molina
  • Foto aus dem Buch "Living in Mexico" von Taschen (über dem Stuhl)
  • die Interieurs unten links alle via desire to inspire
Wer mehr Fotos aus Aruba sehen möchte ... hier ist der Link zu meinem Aruba-Album bei Flickr und auch meine Favorites sind recht exotisch angehaucht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Widget for Blogs by LinkWithin