25. Juni 2008

Vielseitiges Anbausystem


Die Sache mit den Regalsystemen für's Wohnzimmer ist und bleibt schwierig. Irgendwie wirken sie fast immer spießig und engen den Raum ein. Andererseits braucht man einfach Stauraum und sind sie praktisch. Eine Methode, um jegliche Erinnerung an Omas Schrankwand zu verhindern, ist das Ausweichen auf Metall als Basismaterial. Das bekannteste Beispiel ist da natürlich USM Haller. Etwas rauher, aber auch günstiger, ist das System 180 aus Berlin. Ebenso wie "das Original" wohl in erster Linie für Büros und Läden gedacht, sieht es gerade deshalb in Wohnräumen gut aus.

System 180 ist online zu beziehen über Design Deli.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Widget for Blogs by LinkWithin